Männer verstehen - Diese 26 Fakten sollte jede Frau kennen

Männer verstehen

Wolltest du schon immer wissen, was im Kopf eines Mannes tatsächlich vorgeht und endlich verstehen, was sie wirklich über uns Frauen denken?

Wir haben dir in diesem Blogbeitrag 26 weit verbreitete Ansichten von Männern zusammengefasst, sodass du Männer verstehen lernst. Diese Ansichten sind uns bei unserer Studie über Männer immer wieder begegnet und beziehen sich auf die Themen Frauen und Beziehungen.

womanizer grau

Immer dann, wenn du mit einem Mann redest, werden dir diese Tipps helfen, seine Verhaltensweisen zu verstehen. Diese wiederkehrenden Denkmuster, stecken in nahezu jedem Mann - mit mehr oder weniger starker Ausprägung. Männer und Frauen unterscheiden sich wissenschaftlich gesehen nicht nur in genetischer Hinsicht. Auch ihre Erziehung und ihr soziales Umfeld nehmen Einfluss auf ihre Persönlichkeit. Dadurch entwickeln sich unterschiedliche Wahrnehmungen und Differenzen in ihren besonderen Fähigkeiten und typischen Handlungen. Frauen sollten verstehen wie Männer ticken und Männer sollten verstehen wie Frauen ticken. Natürlich spielt hierbei die Kommunikation innerhalb der Beziehung oder der Partnersuche eine große Rolle.

Hier also 26 Tipps zum Umgang mit Männern, die jede Frau kennen sollte:

Tipp 1: Er will so geliebt werden, wie er ist

Die meisten Frauen wollen einen Mann umerziehen oder eher gesagt „ins Bessere verändern“. Jemanden, den du liebst, solltest du so akzeptieren, wie er ist - mit all seinen Ecken und Kanten. Falls es dir dennoch gelingt ihn so hinzubiegen, wie du es möchtest, wirst du als Frau schnell das Interesse an ihm verlieren, da er für dich unbewusst keine Führungsqualitäten besitzt und somit keine Herausforderung mehr für dich darstellt. Wenn es dir nicht gelingt, gibst du ihm das Gefühl, er sei nicht gut genug für dich. Sag einem Mann also nicht, was er zu tun oder zu lassen hat. Wenn du es schaffst ihn zu ändern, verlierst du den Respekt vor ihm - schaffst du es nicht und versuchst du ihn weiterhin zu lenken, wird er dich früher oder später verlassen. Das musst du - ob du willst oder nicht - verstehen und akzeptieren.

amorelie bestseller

Tipp 2: Er findet geil, was an dir anders ist

Alles was ein Mann nicht hat bzw. was eine Frau von einem Mann unterscheidet, wirkt auf Männer anziehend. Schöne Kleider, Schmuck, lange Haare usw. finden Männer besonders attraktiv. Eine Frau die sich also wie ein Mann oder ein Kumpel anzieht - und sich auch so verhält - finden Männer langweilig und unattraktiv.

Tipp 3: Er liebt Herausforderungen

Ein Mann möchte spüren, dass seine Bemühungen, dich zu erobern, nicht umsonst sind und du gleichzeitig eine Herausforderung für ihn bist. Was Männer allzu schnell erreichen, ist für sie nichts wert. Flirte mit ihm, aber lass dir ausreichend Zeit, dich auf einen Mann einzulassen.

Tipp 4: Er orientiert sich an seiner ersten Frau

Die Mutter eines Mannes war und bleibt die erste Frau in seinem Leben. Alles was er von ihr gelernt und erfahren hat, wird er auf andere Frauen projizieren. Er wird sich entweder genau entgegengesetzt oder identisch verhalten - aber immer im Zusammenhang mit seinen ersten Erfahrungen. Achte deshalb genau auf den Umgang und das Verhältnis zwischen einem Mann und seiner Mutter.

Außerdem solltest du im Hinterkopf behalten, dass jeder Mann seine Mutter liebt - bewusst oder unbewusst - auch wenn sie ihm nicht gutgetan hat. Beleidige deshalb unter keinen Umständen deine Schwiegermutter, dass darf wenn überhaupt, nur er selbst.

wow womanizer

Tipp 5: Er will keine Ja-Sagerin oder einen Fußabtreter

Eine Frau, die zu allem ja sagt, ist schnell langweilig und stellt für einen Mann kein Gegenüber auf Augenhöhe dar. Wenn du ihm also immer nur zustimmst und keine eigene Meinung hast, verliert er schnell das Interesse. Ein Mann muss die Frau an seiner Seite außerdem respektieren können. Wenn du dir immer alles gefallen lässt, bist du zwar bequem, aber keine Frau, auf die ein Mann steht.

Tipp 6: Er braucht Anerkennung

Anerkennung und Bedeutung zu haben ist den meisten Männern noch wichtiger als Liebe. Das ist schon seit Generationen so, da dies schon von Anfang an für das eigene „Überleben“ innerhalb der Gruppe wichtig war.

Tipp 7: Er will nichts von deinen Ex-Beziehungen wissen

Ein Mann möchte nicht wissen, was dein Ex anders oder besser gemacht hat. Vergleiche ihn also nicht mit deinen Ex-Freunden. Wenn er deinen Ex akzeptiert, weil du ein Kind mit ihm hast, oder eine gute Freundschaft daraus geworden ist, dann nur weil du ihm wichtig bist. Rede stattdessen mit deinem aktuellen Partner über eure eigene Beziehung und nicht über Vergangenes.

amorelie joy groove

Tipp 8: Ein Mann hasst es, wenn du mit ihm spielst

Jeder Mann hasst es, wenn seine Partnerin bei anderen Männern den Eindruck erweckt, dass sie bei ihr landen könnten. Was für Frauen ein Spiel ist, um ihre Attraktivität zu testen oder einer anderen Frau überlegen zu sein, stellt für ihn einen Vertrauensbruch dar - bzw. es wird von ihm als ein Angriff auf seine Positionen empfunden.

Tipp 9: Er liebt es dich herzuzeigen

Ein Mann liebt es, wenn andere Männer seine Partnerin begehrenswert finden - Sie aber nicht haben können. Wenn du deinen Wert kennst und hochhältst, steigt sein Status automatisch mit.

Tipp 10: Jeder Mann wurde schon mal verletzt

So ziemlich jeder Mann ist schon verletzt worden und hat bewusst oder unbewusst Angst davor, dass es wieder passiert. Daher wollen sich viele nicht mehr so richtig auf eine Frau einlassen. Gebe ihm also die notwendige Zeit, sich bei dir fallen zu lassen und dir zu vertrauen, auch wenn es viel Geduld dafür braucht. Es lohnt sich.

bluebella

Tipp 11: Er redet mit keinem über seine Gefühle

Männer reden ungern über ihre Verletzungen und über Dinge, die Ihre Gefühle betreffen, da sie in dem Glauben aufgewachsen sind, alles wissen und können zu müssen. Gefühle gelten unter Männern als sozial unattraktiv. Für viele Männer ist die Frau an ihrer Seite somit der einzige Mensch, mit denen sie sich näher austauschen. Das ist auch der Grund, warum gerade Männer in besonders tiefe Krisen fallen, wenn sie mit der Frau den einzigen Menschen verlieren, mit denen sie Intimes besprochen haben.

Tipp 12: Er vergisst nichts

Ein Mann kann einen Betrug von dir in der Regel niemals vergessen und selten verzeihen. Am besten machst du direkt Schluss oder trägst die Last deines Geheimnisses auf ewig allein. Denn wenn er dahinterkommt, wird es ihn unendlich quälen und er wird Selbstzweifel hegen. Auf Dauer wird er vielleicht - bewusste oder unbewusst - die Beziehung sabotieren. Bei jedem Menschen ist der Umgang mit einem derartigen Vertrauensbruch, trotz allem, verschieden - manchmal ist es sogar eine Chance die Beziehungen neu aufleben zu lassen.

shop apotheke riesen auswahl

Tipp 13: Er will schnelle Lösungen

Wenn du einem Mann dein Problem schilderst, wird er versuchen, es auf seine Art möglichst rasch zu lösen. Männer reduzieren gerne Komplexität und übersehen dabei oft Wesentliches. Frauen hingegen sind besonders gut darin, die Dinge von mehreren Seiten zu beleuchten, was zu mehr Komplexität führt. Ein Mann versteht nicht, dass Frauen auch mal gerne über ein Problem reden, ohne es lösen zu müssen. Männer bekommen außerdem ein gutes Gefühl, wenn sie eine Frau beraten oder unterstützen können. Versuche ihm deshalb dazu Gelegenheiten zu geben!

Tipp 14: Er macht gerne Komplimente

Männer geben tatsächlich gerne Komplimente! In der Regel sind sie leider etwas weniger gut darin, sich auszudrücken. Deren Komplimente wirken daher für Frauen oft sehr oberflächlich und knapp. Nimm die Komplimente eines Mannes einfach so an, wie sie sind. Wenn er dir sagt, du siehst großartig aus, glaube ihm das einfach! Wenn du seine Komplimente kritisierst, wird er sich schlecht fühlen und aufhören welche zu machen.

lovescout 24 sex

Tipp 15: Er hat männliche Vorbilder

Was er bei seinem Vater gelernt und gesehen hat, prägt ihn ein Leben lang. Männer lernen und imitieren männliches Verhalten nur von Männern, während Frauen von beiden Geschlechtern Verhaltensweisen erlernen können. Wenn du also etwas über seine männlichen Vorbilder erfährst, erfährst du auch ein kleines Stück über ihn.

Tipp 16: Er ist unsicher, wenn du ihm gefällst

Männer sind in der Gegenwart einer Frau, die sie attraktiv finden, weit unsicherer als sie es zugeben und du dir überhaupt vorstellen kannst. Wie du bereits weißt, ist die Anerkennung für einen Mann sehr wichtig. Würdest du ihn als Frau, die ihm sehr gefällt nun abweisen, bedeutet das unbewusst für ihn, dass die eigenen Gene ausgelöscht werden könnten.

first affair banner 2

Tipp 17: Er findet dich schön, wenn du dich schön findest

Ein Mann, der auf dich steht, findet dich attraktiv, solange du dich selbst attraktiv findest. An einer Frau, die ihren eigenen Körper nicht mag und sich selbst nicht sexy findet, verlieren Männer auf Dauer das Interesse.

Tipp 18: Ein Mann liebt das Lächeln einer Frau

Alle Männer lieben es, wenn eine Frau lacht - vor allem dann, wenn sie der Grund dafür sind. Wenn du einen Mann anlächelst, gibt du ihm Gefühl, du liebst ihn und das macht Männer glücklich.

Tipp 19: Er liebt Sex

Für Männer ist Sex ein Gradmesser, der ihm zeigt, wie gut die Beziehung ist. Dabei ist es im besonders wichtig, dass die Frau ebenfalls Spaß hat, mit ihm zu schlafen. Ein Mann, der sich nicht von seiner Partnerin begehrt fühlt, ist unglücklich – vorrangig nicht, weil er Sex vermisst, sondern weil ihm die Nähe zu seiner Partnerin fehlt.

Venize banner gross

Tipp 20: Er hat keine Ahnung, was du willst

Männer haben nicht die geringste Ahnung, was im Kopf einer Frau vorgeht und verstehen nicht, wie Frauen ticken. Für einen Mann müssen Dinge klar verständlich und einfach sein. Sind sie es nicht, ändert er sie so lange, bis sie es sind. Empfindet er Dinge als zu kompliziert, wendet er sich lieber neuen Aufgaben zu. Ein Mann versteht nicht, dass nicht alles auf ein Ziel oder ein konkretes Ergebnis hinauslaufen muss.

Tipp 21: Er liebt es dich glücklich zu sehen

Nichts erfüllt einen Mann mehr, als die Frau an seiner Seite glücklich zu sehen. Egal was ihr tut - ob ihr einen Film zusammen anschaut oder zusammen Essen geht. Ein Mann fühlt sich nämlich für den Gemütszustand einer Frau verantwortlich. Eine zufriedene und glückliche Partnerin, macht ihn ebenfalls glücklich. Eine nörgelnde und unzufriedene Partnerin lässt einen Mann irgendwann verzweifeln. Als Gegenreaktion verschließen sie sich und vertiefen sich in andere Bereiche, die sie leichter kontrollieren und in den Griff bekommen können - Arbeit, Hobbys, Freunde - oder Sie suchen sich eine Frau, die sie glücklich machen können.

hunkemoller banner

Tipp 22: Er braucht ein eindeutiges Zeichen

Die meisten Männer haben Angst davor, neue weibliche Bekanntschaften zu machen, wenn sie kein eindeutiges Zeichen von einer Frau erhalten. Das was als Signal für eine Frau gilt, muss noch lange keines für den Mann sein. Männer und Frauen haben teils völlig unterschiedliche Wahrnehmung. Gib einem Mann deshalb ein klares, eindeutiges Zeichen, damit er auch sichergehen kann, dass du ihn magst.

Tipp 23: Männer können treu und loyal sein

Ein Mann, der seine Partnerin liebt, schätzt und ehrt, wird ihr treu bleiben, egal wer ihm begegnet - Alkohol oder andere außergewöhnliche Umstände, sind fürs Fremdgehen nicht verantwortlich.

Tipp 24: Er hasst negativen Beziehungstalk

Die meisten Frauen haben diese Erfahrung schon persönlich gemacht. Männer versuchen nämlich mit aller Kraft den Beziehungstalk mit einer Frau zu meiden. Das liegt daran, dass sie die Unzufriedenheit ihrer Partnerin auf ihre mangelnden Fähigkeiten beziehen und automatisch das Gefühl bekommen, sie schaffen es nicht, die Frauen ihrer Seite wirklich glücklich zu machen.

orion verfuehrung

Tipp 25: Er denkt alleine nach

Ein Mann denkt in der Regel gern alleine über Dinge nach und will seine Probleme auch alleine lösen. Er braucht das Gefühl eigenständig zu sein, sein Leben im Griff zu haben. Bring ihn auf Ideen, doch sei nicht traurig, wenn er deinen Rat nur auf Umwegen befolgt oder scheinbar die Meinung anderer höher wertet als die Deine. Ein Mann will seiner Frau zeigen, dass er es kann und alleine schafft. Ansonsten ist es für ihn nichts wert.

Tipp 26: Er hat empfindliche Ohren

Die richtige Tonalität einer Frau sorgt automatisch für mehr Aufmerksamkeit bei einem Mann. Sanfte und ruhige Stimmen, turnen sie an. Laute, krächzende oder schrille und unruhige Stimmen turnen sie ab – ganz normal.

Fazit: Wenn du als Frau diese Eigenschaften eines Mannes beim Kommunizieren und beim Umgang mit Männern stehts im Hinterkopf behälts, wird es dir leichter fallen, deren Verhaltenweisen nachzuvollziehen. Denke stehts daran, dass du nicht alles persönlich nehmen solltest. Dein Partner liebt dich und möchte auch, dass du glücklich bist. Das Wichtigste hierbei ist die Kommunikation - So lernst du deinen Partner am besten kennen! Danach sind eurer Liebe auch keine Grezen mehr gesetzt!

amorelie joy maenner verstehen

Hat dir dieser Blogbeitrag geholfen? Unten kommst du zu den Kommentaren - bitte hinterlassse uns hier doch dein Feedback!

Gerne antworten wir dir auch auf deine Fragen!

Wenn du möchtest, kannst du dich auch bei unserem Newsletter anmelden. Der ist selbstverständlich kostenlos. Hier informieren wir dich über die angesagtesten Trends und schreiben über weitere Themen im Bereich Sex, Erotik und Liebe - jetzt anmelden!



Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Unwiderstehliche Angebote

Hier hast du die Möglichkeit,  dich beim erotischsten Newsletter im deutschsprachigen Raum anzumelden. Wir informieren regelmäßig über die neusten Sextoys und besten Rabattaktionen eurer Lieblingsseiten. Auch kostenlose Inhalte wollen verkauft werden.

Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.