Das erste Mal Analsex – wie er gelingt und was ihr unbedingt vermeiden solltet!

Zwischen deinem Partner und dir kam das Thema Analsex auf oder du interessierst dich einfach aus reiner Neugier dafür? Ganz egal, was dich zu deiner Recherche veranlasst hat, wir werden Antworten auf deine Fragen liefern. Analsex kann für Männer als auch für Frauen eine durchaus erregende Sexpraktik sein, da sich in diesem Bereich viele erogene Zonen befinden, durch die das Nervensystem stimuliert werden kann.

Dieser Blogbeitrag rund ums Thema Analsex richtet sich insbesondere an diejenigen unter euch, die damit überhaupt noch keine Erfahrungen gemacht haben und gerade so wissen, was es damit auf sich hat. Wir verraten dir, wie euch der Analverkehr reibungslos gelingen kann, welche Risiken damit verbunden sind und was ihr auf gar keinen Fall tun solltet. Vorab verraten wir schon einmal, dass der Analsex euer Liebesleben bei richtiger Ausführung auf jeden Fall bereichern kann.

analsex lemonswan

Unsere Anleitung für das erste Mal Analsex

Ihr habt euch dazu entschlossen und möchtet nun das erste Mal Analverkehr haben. Mit der richtigen Vorbereitung sollte nichts falsch laufen. Aber wie bereitet man sich richtig vor?
Wir empfehlen folgendes Vorgehen:

Die Absprache mit eurem Partner

Analsex kann im Grunde jeder, sowohl aktiv als auch passiv, ganz unabhängig vom Geschlecht, genießen. Das gilt für heterosexuelle sowie für schwule und lesbische Paare. Am wichtigsten ist es, sich beim Analsex Zeit zu lassen. Das gilt insbesondere dann, wenn es das erste Mal sein soll. Wir empfehlen euch im Vorfeld mit eurem Partner ausführlich über das Thema zu sprechen. Legt eure individuellen Vorstellungen oder Wünsche dar und klärt ab, ob der Analverkehr für euch beide überhaupt in Frage kommt. Womöglich hat vielleicht einer von euch schon etwas Erfahrung mit Analsex. Nur indem ihr Klartext redet, schafft Ihr alle Unsicherheiten aus der Welt.

first affair banner

Auf keinen Fall sollte einer von euch seine Bedenken und Ängste zurückhalten. Der Anus ist zweifelsohne eine besonders sensible Körperstelle. Zu forsches Eindringen kann daher zu Verletzungen führen. Das Risiko ist vor allem dann hoch, wenn Ihr nicht ausreichend Gleitgel aufgetragen habt. Ein aufgeschlossenes und entspanntes Herangehen an die Sache ist der Schlüssel zu angenehmen und unverkrampften Analsex.

Die optimale Ernährung im Vorfeld

Für gewöhnlich sind Getreide, Nüsse und Hülsenfrüchte sowie Obst und Gemüse besonders reich an Ballaststoffen. Wer ballaststoffreiche Lebensmittel regelmäßig und in ausreichender Menge verzehrt, fördert dadurch seine Verdauung, sodass sich der Darm besser und geregelter entleert. Vor dem Analverkehr nichts zu essen, hilft nicht! Der Darm wird dadurch nicht gereinigt. Für diejenigen unter euch, die gerne regelmäßig passiven Analsex genießen möchten, können sich mithilfe einer darauf abgestimmten Ernährung die Reinigung des Darms erleichtern.

Banner Love Scout24

Die Reinigung – Analdusche

Für viele ist es ein Horrorszenario, dass Fäkalien beim Analsex austreten oder am Penis haften bleiben. Um das auszuschließen, sollte man sich oder eben der Partner im Vorfeld gründlich ausspülen. Das gelingt mit einer Analdusche auf der Toilette am besten. Die Analdusche spült vom After bis zum Rektum sämtlich Fäkalien aus dem Körper. Hierfür eignen sich verschiedenste Fabrikate. Wir empfehlen die Intimdusche von PRO ANAL oder die Silikon-Analdusche in Kugelform von Eis.de. Diese sind preiswert und haben sich im Praxistest als zweckmäßig erwiesen. Wer Geld sparen möchte, sollte sich entweder dieses 3-teilige Anal-Kit oder die Booty Basics - Anal Einstiegsbox von Amorelie zulegen.

orion deepthroat

Das Vordehnen – Analplug und Dildo

Mit großer Wahrscheinlichkeit hat jeder von euch schon die Schreckensgeschichten vom gerissenen Schließmuskel gehört. Diese Gefahr ist nicht zu unterschätzen, da die damit einhergehenden Folgen einen über längere Zeit massiv beeinträchtigen können. Der After bzw. der Anus ist vom biologischen Aufbau nicht dafür geeignet, dass ein Penis oder dergleichen entgegen der eigentlichen Richtung der Stuhlentleerung eingeführt wird. Deshalb sollten die Schließmuskeln des Afters entsprechend vorgedehnt werden. Zum Vordehnen eigenen sich unterschiedliche Sexspielzeuge. Hierzu zählen Analplugs wie bspw. von Accenssoire Bizzare aus Silikon mit Schmuckstein oder Dildos wie der sinnliche Soft-Dildo von Eis.de mit Kugelstruktur. Wir empfehlen diese zwei bis vier Minuten unter Drehen langsam und vorsichtig vor und zurück zu bewegen.

Das Einführen – Gleitgel

Neben dem entsprechenden Vordehnen vor dem Analsex bzw. Analverkehr sollte unbedingt ein Gleitgel aufgetragen werden. Wie bereits erläutert, ist der Anus vom biologischen Aufbau nicht dafür geeignet, dass ein Penis in ihn eingeführt wird. Im Gegensatz zur Vagina produziert der Dickdarm kein natürliches Gleitgel. Deshalb sollte beim Analsex unbedingt ein dafür geeignetes Gleitgel großzügig aufgetragen werden. So werden Analfissuren relativ zuverlässig vermieden. Wir empfehlen einmal das EasyGlide Anal-Gleitgel sowie das Just Glide Anal-Gleitgel auf Wasserbasis. Beide eignen sich hervorragend für den Analverkehr.

C date de 728x90 erotische abenteur 213433

Die Sicherheit – Kondome

Der anale Geschlechtsverkehr ist prädestiniert zum Übertragen von Geschlechtskrankheiten. Die Haut im Dickdarm ist wesentlich empfindlicher als die robusten Scheidenwände der Vagina und somit um einiges anfälliger für kleine Irritationen und Verletzungen, durch die Keime schneller in die Blutbahn gelangen können. Im Enddarm befinden sich außerdem natürliche Bakterien, die bei Frauen unangenehme Blasenentzündungen hervorrufen können. Um diesen Risiken vorzubeugen, sollte unter Umständen ein für den Analsex geeignetes Kondom verwendet werden. Diese Kondome zeichnen sich durch eine besondere Reißfestigkeit aus. Damit werden beide Sexualpartner vor einer Infektion bestmöglich geschützt. Das Perfect Glide Kondom von Durex oder das HEX Kondom sind wir für den Analverkehr gemacht.

Hinweis für die Lesben unter euch – Analsex per Umschnalldildo (Strap-On)

Wir können allen Lesben, die auf der Suche nach sexueller Abwechselung sind, den Analsex per Umschnalldildo wärmstens empfehlen. Auch hier gelten unsere vorgenannten Empfehlungen, bis auf das Tragen eines Kondoms, uneingeschränkt. Eine große Auswahl an Umschnalldildos findet Ihr auf Orion.de.

Venize banner gross

Das sollte unbedingt vermieden werden:

1) Analsex ohne Gleitgel

2) Analsex ohne Kondom (zumindest bei häufigem Wechsel der Sexualpartner)

3) Analsex ohne Vordehnen

4) Analsex ohne vorherige Analdusche

5) Analsex, obwohl sich der Stuhlgang bereits angekündigt hat

6) Ausübung psychischen oder gar physischen Drucks auf den Partner

7) Der Wechsel zwischen Vagina und Arsch (bzw. Anus)

8) Zu rasches und gefühlloses Eindringen

eis.de

Fazit

Analsex kann für beide Sexualpartner eine aufregende Sexpraktik sein, da sich im Bereich vom Anus bis zum Rektum zahlreiche erogene Zonen befinden. Nichtsdestotrotz kann Analsex, vor allem wenn man nicht genau aufpasst oder nicht darauf vorbereitet ist, für alle Beteiligten in einer unangenehmen Angelegenheit enden, da sich durch den analen Geschlechtsverkehr nicht selten Gesundheitsprobleme einschleichen. Um die eigene Gesundheit und die seines Partners nicht aufs Spiel zu setzen, empfehlen wir daher eindringlich, den Analsex sicher auszuüben. Wie das geht, haben wir ausführlich dargestellt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Unwiderstehliche Angebote

Hier hast du die Möglichkeit,  dich beim erotischsten Newsletter im deutschsprachigen Raum anzumelden. Wir informieren regelmäßig über die neusten Sextoys und besten Rabattaktionen eurer Lieblingsseiten. Auch kostenlose Inhalte wollen verkauft werden.

Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.